Merve Yolaçan

Associate

Rechtsanwältin seit 2020

Rechtsanwältin Yolaçan studierte Rechtswissenschaften in Freiburg und in Istanbul. Ihr Rechtsreferendariat absolvierte sie im Oberlandesgerichtsbezirk Karlsruhe mit Stationen u.a. bei der Europäischen Kommission- Europäisches Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) in Brüssel und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in Berlin.

Neben Studium und Referendariat war Rechtsanwältin Yolaçan als akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsches und Ausländisches Strafrecht und Strafprozessrecht von Prof. Dr. Dr. h.c. Perron an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg tätig, inhaltlich lag der Schwerpunkt ihrer dortigen Arbeiten im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts. Derzeit ist Rechtsanwältin Yolaçan berufsbegleitend Doktorandin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und promoviert im Bereich des Europäischen Strafrechts.

Seit Januar 2020 arbeitet Rechtsanwältin Yolaçan bei Knierim & Kollegen Rechtsanwälte. Sie berät aufgrund ihrer praktischen Erfahrung und ihrer Fremdsprachenkenntnisse (neben Deutsch spricht Rechtsanwältin Yolaçan Englisch, Türkisch, Französisch und Spanisch) in den Bereichen grenzüberschreitender Strafverfolgung  und internationaler Rechtshilfeangelegenheiten, wie etwa der Verteidigung einer Red Notice von Interpol oder eines Europäischen Haftbefehls. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung von Individualbeschuldigten in Wirtschaftsstrafsachen.

Rechtsanwältin Yolaçan ist zudem ständige Autorin des C.H. Beck-Fachdienstes Strafrecht.

Eine Auswahl der Veröffentlichungen findet sich hier, für eine vollständige Darstellung siehe Publikationen.

  • Yolaçan, Anm. zu BVerfG, Beschl. v. 06.02.2020 – 2 BvR 1719/19: Verletzung von Art. 19 IV GG, wenn die Mitteilung einer JVA, die Vermittlung einer ehrenamtlichen Besuchsbetreuung sei aus Kapazitätsgründen nicht möglich, nicht als gerichtlich überprüfbare, hoheitliche Maßnahme bewertet wird, FD-StrafR 2020, 428143
  • Yolaçan, Anm. zu BGH, Beschl. v. 09.01.2020 – 2 StR 520/19: Anforderungen an die Gefährlichkeitsprognose bei einer Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus, FD-StrafR 2020, 426481
  • Yolaçan, Anm. zu LG Aachen, Beschl. v. 29.10.2019 – 86 Qs 16/19: Wirksamkeit der Zustellung eines Strafbefehls durch Übergabe einer Kopie am Flughafen, FD-StrafR 2020, 427852
  • Yolaçan, Anm. zu OLG Rostock, Beschl. v. 17.04.2020 – 20 OLGAusl 6/20: Fristwahrung durch Eingang elektronischer Unterlagen im Auslieferungsverfahren, FD-StrafR 2020, 429830

Zurück zur Anwaltsübersicht